Internationaler Workshop zur Zukunft der Qualitätssicherung von Photovoltaik-Anlagen

Beim Workshop »Quality Assurance of Solar PV Systems« trafen sich Vertreter verschiedener Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um zu besprechen, wie man das Risiko für alle Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette reduzieren kann.

mehr Info

Hamed Hanifi vom Fraunhofer CSP für »Best Student Oral Presentation« auf IC-SEWEN19 geehrt

Bei der International Conference on Sustainable Energy-Water-Environment (IC-SWEN 19) in Katar ist Hamed Hanifi vom Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP für die »Best Student Oral Presentation« im Bereich Energie ausgezeichnet worden.

mehr Info

Fraunhofer-Leitprojekt »MaNiTU« entwickelt nachhaltige Tandemsolarzellen

Mit Tandemsolarzellen sind Wirkungsgrade von über 35 Prozent möglich, weshalb sie im Fokus der aktuellen Solarzellenforschung stehen. Im Fraunhofer-Leitprojekt »MaNiTU« entwickeln sechs Fraunhofer-Institute nachhaltige, höchsteffiziente und kostengünstige Tandemsolarzellen.

mehr Info

Klemens Ilse erhält Bethge Nachwuchspreis

Für seine eingereichte Doktorarbeit zur Aufklärung der Prozesse bei Verunreinigungen auf Photovoltaik-Modulen ist Klemens Ilse vom Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP in Halle (Saale) mit dem Nachwuchspreis der Heinz-Bethge-Stiftung für angewandte Elektronenmikroskopie ausgezeichnet worden. Seine Erkenntnisse können dazu beitragen, den Stromertrag, insbesondere von Solarmodulen in Wüstengebieten, zu steigern.

mehr Info

»Die Energiewende ist mir persönlich sehr wichtig«

Seit April ist Prof. Ralph Gottschalg neuer Leiter der Abteilung Zuverlässigkeit und Technologie für die Netzparität am Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP. Nach 100 Tagen im Amt zieht der Physiker im Interview eine erste Zwischenbilanz.

mehr Info

Smarte Filteranlage ermöglicht die Analyse von Mikroplastik im Wasser

Am Fraunhofer CSP wurde eine Silizium-Filteranlage entwickelt, die die Untersuchung von Gewässern auf Mikroplastik erleichtert.

mehr Info

Qualitätssicherung für die Photovoltaik

Das Fraunhofer CSP ist Ihr Partner für Zuverlässigkeitsbewertung von Solarzellen, -modulen und -systemen unter Labor- und Einsatzbedingungen sowie die chemische, elektrische, optische und mikrostrukturelle Material- und Bauteilcharakterisierung. Basierend auf unserem Verständnis von Ausfallmechanismen entwickeln wir für Sie Messmethoden, Geräte und Fertigungsprozesse für Materialien und Komponenten mit erhöhter Zuverlässigkeit.

Wir betreiben angewandte Forschung in den Bereichen Siliziumkristallisation, PV 4.0, Solarzellencharakterisierung und Moduldesign. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir dabei neue Technologien, Herstellungsprozesse und Produktkonzepte entlang der gesamten photovoltaischen Wertschöpfungskette. PV-Anlagenbauer, -betreiber und Investoren unterstützen wir mit Ertragsprognosen, smarten Wartungskonzepten und datenbasierter Zeitwertbestimmung.

Das Fraunhofer CSP ist eine gemeinsame Einrichtung des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS und des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE.

Kompetenzfelder

Forschung für die Praxis

 

PV-Recycling

 

Kristallisations-technologie

 

Materialanalytik

 

Diagnostik
und Metrologie

 

Wafering und Materialbearbeitung

 

Daten- und
Prozessanalytik

 

Modultechnologie

 

Modul- und System-
zuverlässigkeit

News-Ticker

 

27.1.2020

KI für Zustandsanalyse und -vorhersage von Photovoltaik-Systemen

Eine automatisierte Zustandsüberwachung von Photovoltaik-Systemen durch den Einsatz von Methoden der Künstlichen Intelligenz wird derzeit am Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP entwickelt. Damit können Defekte frühzeitig entdeckt und der Wartungsaufwand in PV-Systemen gesenkt werden.

 

13.1.2020

Ralph Gottschalg leitet »Task Force O&M und Asset Management«

Bei SolarPower Europe sind Adele Ara von Lightsource BP zur Vorsitzenden und Ralph Gottschalg vom Fraunhofer CSP zum stellvertretenden Vorsitzenden der »Task Force O&M und Asset Management« gewählt worden. Die Task Force engagiert sich für innovative Lösungen und maximale Qualität im Betrieb und bei der Wartung von PV-Anlagen.

 

12.12.2019

Hamed Hanifi vom Fraunhofer CSP geehrt

Bei der International Conference on Sustainable Energy-Water-Environment (IC-SWEN 19) in Katar ist Hamed Hanifi vom Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP für die »Best Student Oral Presentation« im Bereich Energie ausgezeichnet worden. Sein Vortrag stellte vor, wie Solarmodule in Wüstengebieten verschaltet und installiert werden sollten, damit es weniger Ertragseinbußen durch Verschmutzung gibt.

 

22.11.2019

Internationaler Workshop zur Zukunft der Qualitätssicherung von Photovoltaik-Anlagen

Beim Workshop »Quality Assurance of Solar PV Systems« trafen sich Vertreter verschiedener Unternehmen und Forschungseinrichtungen, um zu besprechen, wie man das Risiko für alle Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette reduzieren kann.