Ralph Gottschalg übernimmt Leitung des Fraunhofer CSP

Prof. Ralph Gottschalg wird neuer Leiter des Fraunhofer-Centers für Silizium-Photovoltaik CSP in Halle (Saale). Der Physiker kommt von der Loughborough University/England. Gleichzeitig tritt Gottschalg die Professur für das Gebiet »Photovoltaische Energiesysteme« an der Hochschule Anhalt an.

mehr Info

Maximale Sonnenenergie aus der Hausfassade

Ästhetisch und effizient zugleich: Die von der HTWK Leipzig und Fraunhofer CSP entwickelte Solar-Fassade »SOLAR.shell« erzeugt bis zu 50 Prozent mehr Sonnenenergie als herkömmlich angebrachte Solarmodule.

mehr Info

Fraunhofer CSP feiert Jubiläum

Mit einer Fachkonferenz und rund 120 Gästen feierte des Fraunhofer CSP sein 10-jähriges Bestehen. Zugleich erfolgte der Start für eine neue Solaranlage.

mehr Info

Fraunhofer CSP auf der EU PVSEC

21 Beiträge steuert das Fraunhofer CSP zur größten internationalen Konferenz für Photovoltaik bei.

mehr Info

Testverfahren für Photovoltaikwafer

Wie sollte die Festigkeitsprüfung von Photovoltaikwafern ablaufen? Das Fraunhofer CSP hat dafür ein Standardverfahren definiert.

mehr Info

Klemens Ilse vom Fraunhofer CSP erhält Auszeichnung

Photovoltaik-Module sind in Wüstenregionen höherer Verschmutzung ausgesetzt. Klemens Ilse vom Fraunhofer CSP entwickelte gemeinsam mit Partnern ein Verfahren, das die Verschmutzung von Solarmodulen im Labor simuliert.

mehr Info

Unsere Kompetenzfelder

Forschung für die Praxis

 

PV-Recycling

 

Kristallisations-technologie

 

Siliziumwafer

 

Modultechnologie

 

Zuverlässigkeit von Solarmodulen und Systemen

 

Diagnostik Solarzellen

News-Ticker

 

Ralph Gottschalg übernimmt Leitung des Fraunhofer CSP

Prof. Ralph Gottschalg wird neuer Leiter des Fraunhofer-Centers für Silizium-Photovoltaik CSP in Halle (Saale). Der Physiker kommt von der Loughborough University/England. Gleichzeitig tritt Gottschalg die Professur für das Gebiet »Photovoltaische Energiesysteme« an der Hochschule Anhalt an.

 

Maximale Sonnenenergie aus der Hausfassade

Ästhetisch und effizient zugleich: Die von Architekten der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) und Wissenschaftlern des Fraunhofer CSP entwickelte Solar-Fassade »SOLAR.shell« erzeugt dank ihres außergewöhnlichen Designs bis zu 50 Prozent mehr Sonnenenergie als herkömmlich angebrachte Solarmodule – und sieht dabei auch noch gut aus.

 

Neue Solaranlage entsteht am Fraunhofer CSP

Das Fraunhofer CSP in Halle (Saale) besteht seit zehn Jahren. Das Jubiläum der Forschungseinrichtung wurde heute im Rahmen einer internationalen Fachtagung gefeiert. Zugleich erfolgte der symbolische Spatenstich für einen neuen Solarpark.

 

Klemens Ilse vom Fraunhofer CSP ausgezeichnet

Am Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP wurde ein Teststand entwickelt, der die Verschmutzung von Solarmodulen in Wüstenregionen simuliert. Klemens Ilse erhält für diese Leistung den Best Student Paper Award.