Dualer Studiengang Solartechnik: Fraunhofer CSP bietet Ausbildungsplätze

Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP

Halle (Saale) 2. Februar 2012 - Das Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP sucht für das Wintersemester 2012/13 Auszubildende für den dualen Studiengang Solartechnik. Der Studiengang dauert sechs Semester und wird mit dem Bachelor of Engineering abgeschlossen.

(02.02.12)

Um den Nachwuchs an Spezialisten für die Solarbranche zu sichern, bieten die Hochschule Anhalt, das Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP, die Q-Cells SE, Sovello AG, Bosch Solar Energy AG sowie die Innotech Solar GmbH den dualen Studiengang Solartechnik an. Das Studium am Hochschulstandort Köthen besteht aus Pflicht- und Wahlpflichtmodulen und ermöglicht eine Spezialisierung in den Studienrichtungen Anlagentechnik und Technologie. Ein besonderes Merkmal ist die Verknüpfung von fachtheoretischen Grundlagen an der Hochschule Anhalt und deren praktischer Anwendung beim Fraunhofer CSP: Vermittelt werden mathematische und natur­wissenschaftliche Grundlagen der Photovoltaik sowie alle Aspekte der Fertigung von Wafern und Zellen bis zum Solarmodul und der Anwendung der Solartechnik.

Das Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP betreibt angewandte Forschung im Bereich Solarwafer, -zellen und
-module. In einem jungen Team von Physikern, Ingenieuren und Werkstoffwissenschaftlern wird voller Energie an der marktgerechten Umsetzung technischer Innovationen gearbeitet.

Bewerbungsschluss ist der 15. April 2011.

Informationen zum Studiengang und zur Bewerbung unter www.csp.fraunhofer.de/karriere  oder studium@csp.fraunhofer.de.